Ortsmeisterschaft Einzel 2015

Von Mitte August bis Anfang September fanden die Damen- und Herreneinzel Vereinsmeisterschaften statt. Man konnte viele spannende Duelle auf der Kleinzeller Tennisanlage sehen. Am 5. September fanden die Finalspiele bei bis dahin ungewohnt tiefen Temperaturen statt. Der Kälte trotzten die Spieler und viele Zuschauer, die auch nach der Siegerehrung noch einen gemütlichen Ausklang erlebten.

1. Platz: Kreuzhuber Christian  2. Platz: Falkinger Felix  3. Platz: Fürthner Patrick (i.V. Schwester Julia)

 

1. Platz: Mikota Andrea                 2. Platz: Leibetseder Evi                   3. Platz: Ilk Andrea

Wir gratulieren euch recht herzlich zu eurer tollen Leistung!

B-Bewerb

1. Platz: Loizenbauer Manfred           2. Platz: Furtmüller Jakob                3. Platz: Mahringer Franz

1. Platz: Öhlinger Alexandra         2. Platz: Mahringer Waltraud            3. Platz: Loizenbauer Beate

weitere Impressionen

Kinderortsmeisterschaft 2015

Am Samstag den 29. August fand bei glühender Hitze die Kinderortsmeisterschaft statt. 27 Kinder stellten sich der

Herausforderung und hatten viel Freude dabei.

Es gab 5 verschiedene Gruppen.

Beim unserem „Streettennisbewerb“ gewann die jüngste Teilnehmerin Ilvy Baumann knapp vor

Samuel Höglinger und Jana Füreder.

Beim Spielen übers kleine Netz setzte sich im Finale Helena Baumann gegen Ellena Keplinger durch.

Dritte wurde Katharina Mikota.

Die Jungs spielten im Kleinfeld um Punkte. Jonas Ilk gewann das Finale mit 20:17 gegen Valentin

Kroiß. Den dritten Rang erkämpfte sich Leonid Kastner.

Die älteren Kinder (ab Jahrgang 2005) spielten auf das „Midfeld“ (größer als das Kleinfeld, aber

kleiner als das normale Tennisfeld).

Bei den Mädchen gewann wie im Vorjahr Anna Gabriel vor Lena Ilk.
Der dritte Platz ging an Hanna Höfler.

Bei den Burschen ging der Sieg an Simon Leibetseder vor Janis Würzl und Marcel Mahringer.

Vielen Dank allen Teilnehmer für ihr Dabeisein und den Eltern herzlichen Dank für ihre

Kuchenspende. Zu Mittag gab’s wie immer Pizza für alle.

noch mehr Fotos dazu hier

Nachtturnier 2015

"Die Nacht wurde zum Tag gemacht"

An einem heißen sommerlichen Freitagabend ging heuer das legendäre Nachttunier über die Bühne. Dabei duellierten sich alt und jung um Nachtkönig/in zu werden. Es wurden schöne, gute und teilweise akrobatische Ballwechsel geboten. Zur Nachtkönigin krönte sich Evi Leibetseder vor Beate Loizenbauer und Rosemarie Mayrhofer. Bei den Männern wurde Patrick Fürthner zum König der Nächte vor Wolfgang Mauracher und Clemens Falkinger ernannt. Dieses Jahr wurden die Tennisstars im Anschluss an die Siegerehrung von Julia und Jacky bestens bekocht. Das gemütlichen Zusammensein endete in den frühen Morgenstunden.

weiter zu den Fotos

Nächste Termine

Keine Termine gefunden
BilerChildrenLeg og SpilAutobranchen